Select Page

Hodenkrebs

Hodenkarzinom.
ICD-10: C62OPS: 5-622.5


Das Problem des Hodenkarzinoms:

Hodenkrebs, anders genannt Hodenkarzinom oder Seminom, ist der häufigste Tumor bei jungen Männern zwischen 19 und 40 Jahren. Durchschnittlich 1-2% aller Tumore sind Hodenkrebs, und ca. 8 von 100.000 jungen Männern werden davon betroffen.
Keimzellentumore entstehen meistens bei einer Hochrisikolage der Hoden. Als Beispiel nennt Dr. Elseweifi Maldescensus testis wie Hodenhochstand und Leistenhoden. Meistens wird der Tumor durch Selbsttasten als ein schmerzloser, harter Knoten im Hoden beim Duschen zuerst erkannt. Der Tumor entsteht in 95% der Fälle in den Keimzellen. Die restlichen Tumore haben ihren Ursprung im Bindegewebe und Stützgewebe.

Hodenkrebs (Hodenkarzinom) ist ein bösartiger Tumor bei jungen Männern. Orchidektomie, Chemotherapie und Lymphadenektomie sind Behandlungsalternativen. Beratungstermin vereinbaren!

© Andrew Davie / unsplash.com

Epidemiologische Daten:

TypPrävalenz /TumorsAltersgipfel (Lebensjahr)Prävalenz /Bevölkerung
Seminom95%3710 von 100.000 jungen Männern
Nichtseminom27
Tumor im Binde- und Stützgewebe5%>40

Tumormarker normaler Wert:

TumormarkerWert
α-Fetoprotein20 ng/ml
β-HCG3 U/l

Klinische Daten:

TypPrimäre BehandlungHeilungschance (nicht metastasiert)Heilungschance (metastasiert)
SeminomStrahlentherapie95-100%85%
NichtseminomChemotherapie>95%50-90%
Die mikroskopische Diversität von Hodenkrebs ist sehr groß. Die Diagnose richtet sich nach den klinischen Befunden, den Tumormarkern α-Fetoprotein und β-HCG, und einer Computertomographie des Bauches. Die genaue Diagnose erfordert eine mikroskopische Feingewebeuntersuchung (Histologie). Die Entscheidung über die weitere Behandlung richtet sich nach der Histologie. Der Tumor breitet sich über die Lymphbahnen und Lymphknoten aus. Daher ist eine Ausräumung der befallenen Lymphknoten nach der Chemotherapie notwendig, um solche Ausbreitungswege auszuschließen. Weiterhin wird (bei Erkrankung eines Hodens) eine Probe aus dem anderen Hoden entnommen, um Tumorzellen dort auszuschließen. Die Hoden werden abgetragen, wenn dort Tumorzellen vorhanden sind.
Eine Beobachtungsstrategie („watchful waiting“ oder „active surveillance“) wird eingesetzt, wenn keinerlei Metastasen vorhanden sind. Die einseitige Orchidektomie (Hodenentfernung) hat keinen negativen Einfluss auf die Fertilität. Allerdings besteht die Möglichkeit, die Spermien in einer Samenbank zu konservieren, sofern das erwünscht ist.

Zuletzt können Silikon-Hodenprothesen als Ersatz implantiert werden.

Behandlungsmodalitäten des Hodentumors:
  • Operative Hodenabtragung (Orchidektomie)
  • Chemotherapie (Cisplatin-haltiges PEB-Schema)
  • Radiotherapie
  • Operative Lymphknotenabtragung (retroperitoniale Lymphadenektomie, RLA)
  • Watchful waiting (Beobachtung)
  • Active surveillance (Untersuchungen in bestimmten Abständen)
  • Kombinationstherapie

Männer: Anatomie — Hoden

Der Hodensack und sein Aufbau

Diagramme von Dr. Elseweifi


Alle unsere Diagramme wurden von Dr.med. Elseweifi in Zusammenarbeit mit Illustratoren entworfen und hergestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen das Verständnis erleichtern.

Hoden

Seitlichansicht (Lateralen Blick)

A01 — Hoden
A02 — Nebenhoden
A03 — Samenleiter
A04 — Nebenhodenrenne

Der Hodensack und sein Aufbau

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Hodensack

Vorderansicht (Anteriorer Blick)

B01 — Hoden
B02 — Hodensack
B03 — Nebenhoden
B04 — Hodenarterie
B05 — Hodenvene

Der Hodensack und sein Aufbau

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Hoden

Lateraler Longitudinaler Schnitt

C01 — Nebenhodenkanäle
C02 — Samenleiter
C03 — Wände
C04 — Hodenkammer

Der Hodensack und sein Aufbau

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

testicles (tɛstikyl) — яички (yaichki) — 睾丸 (Gāowán) — الخصيتين (alkhisyatayn) — Hoden (Hóden)

Diese Operation setzt einen kompetenten Chirurgen mit langjähriger Expertise voraus.

Für wen sind die jeweiligen Behandlungen geeignet?

Die Semikastration ist indiziert, wenn ein Hodentumor vorhanden ist. Die Chemotherapie „PEB-Schema“ nach Einhorn ist für Nichtseminomatöse Tumor geeignet. Die Strahlentherapie wird für Seminome eingesetzt. Das konservative Abwarten ist für das Anfangsstadium vorbehalten, wenn keine Metastasen feststellbar sind.

Behandlungsablauf


Nachdem Dr. Elseweifi die genaue Anamnese vorgenommen hat und der Patient klinisch, sonographisch, biochemisch und radiologisch untersucht wurde, wird die Technik der Hodenabtragung erklärt. Falls Lymphknotenbefall vorliegt, wird die Operation zur Ausräumung der Lymphknoten ebenso erklärt. Die Zyklusablauf und eventuelle Komplikationen der Chemotherapie werden ebenso detailliert erklärt. Eine Einwilligung mit dem geeigneten Prozedere wird unterschrieben.

Was soll man vor dem operativen Eingriff beachten?

Hygiene ist wichtig, um die Wundheilung sanft zu gestalten. Überwässerung (Hydration) und ist vor der Chemotherapie sehr wichtig.

Eichelvergrößerung wiederherstellt die Relation zwischen die Eichel und das Glied.

Dr.med. Elseweifi — Intimchirurgie für Männer

© Dr. Aref Elseweifi / masculine.de

Wie wird die Behandlung des Hodenkarzinoms durchgeführt?

Hodenkrebs wird je nach Art und Stadium behandelt. Die einseitige Hodenentfernung wird durch die Entfernung des gesamten Hodengebildes über der Leiste durchgeführt. Die Ausräumung von Lymphknoten hinter dem Bauchfell wird durch Bauchschnitt oder durch Loch-Chirurgie (Laparoskopie) durchgeführt. Die Chemotherapie wird in 3-4 Zyklen von jeweils 3 Wochen durchgeführt. Hingegen wird eine Strahlentherapie von darauf spezialisierten Strahlentherapeuten vollzogen. Eine engmaschige Nachsorge ist erforderlich, um eventuelles Wiederkehren bzw. Metastasen früh zu erkennen und ggf. behandeln.

Hoden: Hodentumor — Radikale Orchiektomie

Hodentumor (Karzinom)
Radikale Orchiektomie


Diese Operation setzt einen kompetenten Chirurgen mit langjähriger Expertise voraus.


Alle unsere Diagramme wurden von Dr.med. Elseweifi in Zusammenarbeit mit Illustratoren entworfen und hergestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen das Verständnis erleichtern.

Vor der Operation

Frontalansicht (Anteriorer Blick)

A01 — Schnittführung

Hodentumor (Karzinom) Radikale Orchiektomie

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0

Tumor im Hoden

Vorderansicht (Anteriorer Blick)

B01 — Samenstrang
B02 — Hodenkrebs
B03 — Schnittführung
B04 — Hodensack
B05 — Hoden
B06 — Nebenhoden

Hodentumor (Karzinom) Radikale Orchiektomie

© masculine — Diagramm: CC BY-NC-SA 4.0