Krampfadern

Hodenkrampfadern
Bei einer Varikozele handelt es sich um eine Erweiterung der Venen, die den Samenstrang umgeben. Eine Varikozele entsteht auf Grund anatomischer Gegebenheiten überwiegend auf der linken Seite. Die Venen aus dem linken Hoden vereinen sich zur linken Hodenvene (Vena testicularis sinister). Diese mündet dann senkrecht in die linke Nierenvene. Durch die senkrechte Einmündung bedingt, kann es in der linken Hodenvene zu einer Stauung kommen. Im Gegensatz dazu mündet die rechte Hodenvene schräg in die untere Hohlvene des Körpers (Vena cava), daher kommt es hier meist nicht zu einer Stauung. Bei längerem Stehen in aufrechter Position entsteht so in der linken Hodenvene eine Stauung (Blutsäule), die zu einer Erweiterung und zu einem Druckanstieg in den von ihr abzweigenden Venen führt. Dieser Druckanstieg begünstigt die Erweiterung ebenfalls. Die so entstandene erweiterte Vene nennt man Varikozele. Im fortgeschrittenen Stadium fühlt sie sich wie ein mit Würmern gefüllter Sack im linken Teil des Hodensacks an. Sie tritt in stehender Position stärker in Erscheinung als in liegender. Oftmals fällt sie erstmals z.B. beim Duschen auf. Sie kann zu einer Vergrößerung des Hodensacks oder auch zu Schmerzen führen. Sie wird in drei Stadien eingeteilt. Stadium I bedeutet, dass sie zufällig entdeckt wurde, Stadium II bedeutet, dass sie nur im Stehen auftritt und im Stadium III sind die erweiterten Venen ständig vorhanden. Es gibt viele Operationstechniken bei der Behandlung einer Varikozele, aber sie unterscheiden sich kaum.
Wodurch sich Hodenkrampfadern bilden:
  1. langes Stehen
  2. angeborene schwache Venen
Wie schütze ich mich vor Krampfadern:
  1. Vermeiden Sie es, lange zu stehen.
  2. Tragen Sie stramme Unterwäsche, die den Hodensack oben hält.
Die alarmierenden Symptome:
Infertilität und Schmerzen bzw. ein Gefühl der Enge im Hodensack.
Die verfügbaren Behandlungsmethoden:
Die Behandlung erfolgt in den ersten zwei Stadien meistens mit physikalischen Mitteln und im dritten Stadium – bzw. wenn beim Patienten der Kinderwunsch besteht – chirurgisch.
1 Likes
1354 Views

You may also like

Comments are closed.