Um den Verwaltungsaufwand auf das Minimum zu reduzieren, befolgen Sie bitte die folgenden Anweisungen. Wir möchten Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten.
Der Patient sollte nicht...:
  • …essen (egal was), trinken (auch kein Wasser), rauchen oder Kaugummi kauen. Sie dürfen sich die Zähne putzen, aber dabei müssen Sie darauf achten, kein Wasser zu schlucken.
  • …Kontaktlinsen, eine Brille, ein Gebiss oder ähnliche Hilfsmittel tragen. Sollte es dennoch unbedingt erforderlich sein, so muss darauf bei der Anmeldung hingewiesen werden.
  • …geschminkt sein, Nagellack, Körperlotion, After Shave, Parfüm oder ähnliche Körperpflegemittel aufgetragen haben.
  • …Kinder zur Operation mitbringen, da sie schnell ungeduldig werden. Sollte es nicht anders zu organisieren sein, so muss das Zentrum oder die Klinik einige Tage zuvor davon unterrichtet werden.
  • …irgendwelche Verabredungen für den Tag der Operation treffen.
  • …schon vor der Operation Schmerzmittel einnehmen und nach der Operation auch nur dann, wenn sie wirklich notwendig sind.
  • …das Krankenhaus unabgemeldet velassen ohne die Nachuntersuchungen besucht zu haben. Die allgemeinen Werte, der Katheter (falls vorhanden), der Urinfluss (spontan oder schwer) und gute Körperkontrolle (ohne fremde Hilfe stehen und gehen) werden überprüft.
  • …den Verband nach der Operation öffnen um sich die Wunden anzusehen.
  • …eigenständig zum Operationszentrum und/oder zurück  fahren (Auto oder Fahrrad). Vor der Operation ist absolute Ruhe sehr wichtig; nach der Operation kann der Patient unter dem Posteinfluss der Anästhesie nicht fahren.

 

Der Patient sollte...
  1. …vom Hausarzt oder Chirurgen verschriebene Medikamente nur mit einer minimalen Menge Wasser einnehmen.
  2. …den Anästhesisten oder Chirurgen unbedingt darauf aufmerksam machen, wenn doch innerhalb der vergangenen 8-10 Stunden gegessen wurde. Die Operation kann dann verschoben werden. Dies geschieht zu Ihrer eigenen Sicherheit und die ist unser höchstes Anliegen.
  3. …spätestens eine Stunde vor der Operation erscheinen, um sich anzumelden und die erforderlichen Anweisungen und Medikamente für die Operation zu erhalten.
  4. …weite lockere Kleidung tragen, die leicht an- und ausgezogen werden kann und Knöpfe oder einen Reissverschluss auf der Vorderseite hat sowie auch Hausschuhe.
  5. …lange Haare zu einem Zopf zusammenbinden und keine Haarklemmen oder ähnliches verwenden.
  6. …bei Ankunft Name, Adresse und Telefonnummer des ihn Fahrenden, bzw. der Begleitperson nennen, außerdem Adresse und Telefonnummer von dem Ort wo er nach der Operation unterkommen wird.
  7. …die Blase entleeren, die Hände mit Seife waschen und die Patientenkleidung tragen, die vom Pflegepersonal ausgegeben wird.
  8. …den Verband nach der Operation sauber halten und nicht daran ziehen oder ihn aus Neugierde entfernen, um das Operationsergebnis zu begutachten.

 

Anmerkungen
Bevor Sie das Krankenhaus verlassen, wird die Wunde nochmals von einer Krankenschwester untersucht. Außerdem erfolgt eine Kontrolle Ihrer Vitalzeichen, und falls Sie einen Katheter haben, wird dieser entfernt. Es wird sichergestellt, dass Sie Wasser lassen können, sich ohne Hilfestellung fortbewegen können und Flüssigkeit zu sich nehmen können.
Ihr Chirurg bzw. Anästhesist wird Ihnen Ratschläge bezüglich Ernährung, Verhalten und Einnahme von Medikamenten geben. Wenn Sie stationär untergebracht sind, wird man darauf achten, dass Sie vor Ihrer Entlassung wieder gewöhnliche Nahrung zu sich nehmen können.
1 Likes
1899 Views

You may also like

Comments are closed.